ritualemitherz_f-01.png

Fr., 16. Dez.

|

Winterthur

Essenzabende (9) Singen und Feiern

Essenzabende (9) Singen und Feiern

Zeit & Ort

16. Dez., 19:45 – 22:15

Winterthur, Grüntalstrasse 24, 8405 Winterthur, Schweiz

Über die Veranstaltung

Die vier Grundinhalte der Essenzabende sind die Einführung und das Praktizieren der spirituellen Heilung, das Finden von verschiedenen Zugängen zur eigenen Essenz, sowie das Üben von Sensitivität und Medialität. Der Fokus liegt unabhängig des Inhaltes darauf heilsame Prozesse anzuregen, Impulse zu setzen, um sich von inneren Fesseln zu befreien und so immer klarer die eigene Bestimmung zu leben.

Heilung: Auf verschiedene Arten lernst du, wie du dir oder deinem Gegenüber Heilung schenken kannst. Dabei nimmst du deine Hände, Farben, Klang, Texte, Gesang oder deine bewusste Anwesenheit zur Hilfe.

Sitzen und Sein: Die Essenzabende bieten Raum dich mit deiner inneren Essenz, dem unveränderlichen Teil in dir, zu verbinden und dort zu verharren und dabei deine eigene Kraft und Tiefe zu erfahren. Dies geschieht durch absichtsloses Sein, durch das Praktizieren der Herzensqualitäten, durch traditionelle Meditationstechniken und durch das Üben der Gedankenlosigkeit in verschiedenen Tätigkeiten.

Sensitivität: Bei Übungen zur Sensitivität lernst du dich mit deinem Gegenüber zu verbinden und verschiedene Aspekte aus dessen Leben zu fühlen und in Worte zu fassen. Es ist wichtig dabei das Ziel des Heilsamen nicht aus den Augen zu verlieren.

Medialität: Die Weite der geistigen Welt ist unendlich. Klare und liebevolle Anleitungen zeigen dir, wie du dich mit diesem Raum verbinden kannst. Dort ist es möglich mit deinen Helfern, deinem schamanischen Krafttier oder deinen Ahnen Kontakt aufzunehmen. Ihre wohlwollende Güte können unbeschreibliche Heilprozesse in Gang setzen.